Samstag, 30. April 2016

Sils-Maria: Literatur und andere Kultur im Hotel Edelweiss

Auf „literarischer Sommerfrische“ im Hotel Edelweiss in Sils-Maria


Das Hotel Edelweiss ist ein Swiss Quality Hotel mit einem Zertifikat für Exzellenz auf TripAdvisor und 99 Prozent Weiterempfehlungen auf HolidayCheck. Für einen Sommer voller Kultur und Natur empfiehlt sich das Traditionshaus im Schweizer Oberengadin schon seit 140 Jahren.

Die Geschichte des Hauses reicht ins Jahr 1876 zurück – und in eine Zeit, in welcher der große Philosoph und Schriftsteller Friedrich Nietzsche zur Sommerfrische in Sils-Maria weilte und regelmäßig im Hotel Edelweiss**** einkehrte. Heute noch speisen die Gäste beim Dîner-Konzert im original erhaltenden Jugendstil-Speisesaal, dem einzigen und letzten im Engadin aus der Gründerzeit. Ein kulinarischer und kultureller Treffpunkt ist das Haus bis heute geblieben.

Allein die Tatsache, dass jeden Tag Pianomusik in der Hotelhalle erklingt, sowie jede Woche je ein Hallenkonzert und ein Dîner-Konzert am Programm stehen, macht es zu einem Haus für Musikfreunde. Literaten oder etwa Filmemacher schätzen Sils-Maria seit jeher: Von Stefan Zweig über Rainer Maria Rilke, Claude Chabrol bis zu Olivier Assayas, der hier 2014 „Die Wolken von Sils-Maria“ drehte. Auch ohne Regie schafft die beeindruckende Lage von Sils-Maria auf 1.800 Metern auf einem malerischen Landstück zwischen Silser- und Silvaplanersee eine perfekte Kulisse für den „filmreifen“ Sommerurlaub.

Anreise Sils-Maria
Auto (D): München – Autobahn A95 bis Füssen/Garmisch – Ehrwalder Straße – Fernpass-Straße – Mieminger Straße Landeck – A12 Richtung Bregenz – Knoten Oberinntal Richtung St. Moritz – Reschenstrasse bis Pfunds – Engadiner Straße B184 bis St. Moritz und Sils-Maria.
Bahn: Internationale Zugverbindungen bis Chur – Schnellzüge der Rhätischen Bahn bis St. Moritz.
Flug: Regionalflughafen Oberengadin in Samedan (8 km von St. Moritz, 17 km von Sils-Maria)

Abschalten und Auftanken – in historischem Ambiente
Auf die Mischung kommt es an: Gäste schätzen die Verbindung von Altem und Neuem im Hotel Edelweiss – sowohl beim Kulturprogramm als auch beim Interieur. Neu renoviert wurden die bis 40 m2 großen Doppelzimmer und bis 56 m2 großen Suiten, in denen der typische urchig-gemütliche Engadiner Arvenholzstil das Ambiente bestimmt. Die Arve (Zirbelkiefer) verbreitet ein angenehmes Raumklima, senkt die Herzfrequenz, steigert das Wohlbefinden und sorgt für einen erholsamen Schlaf. Die Aussicht aus den Fenstern auf die atemberaubende Bergkulisse im Oberengadin und den türkisgrünen Silser Bergsee verheißt Urlaubstage mit Weitblick.

Neben den 68 Gästezimmern im Haupthaus gibt es 13 Ferienwohnungen in der benachbarten Chesa Alvetern. Wer hier wohnt, kann alle Angebote im Hotel mitnutzen – so auch das 370 m² große und moderne Edelweiss-Spa mit Whirlpool, Dampfbad, Finnen- und Bio-Sauna, Ruhebereich und Solarium. Dort können Gäste bei Barbara Grünenfelder mit ihrem Team aus Ayurveda-Spezialisten, Masseuren und Kosmetikerinnen ihr Wohlbefinden, ihr Körpergefühl und ihre Schönheit steigern. Wahre Genießer lassen Leib und Seele auch im denkmalgeschützten Jugendstilsaal, im À-la-carte-Restaurant Arvenstube oder auf der sonnigen Hotelterrasse verwöhnen: von der bekannt guten und kreativen Alpenküche Stephan Goses. Er veredelt regionale Klassiker wie das Châteaubriand für zwei Personen oder die frischen Forellen mit großer Finesse. Dazu lässt man sich von Sommelier Christian Wöhrle einen der Schätze aus dem Veltlin und der Graubündner Herrschaft empfehlen. Auf der gut sortierten Getränkekarte sind immerhin 300 Weine gelistet. Sehr beliebt bei Feinschmeckern sind die den Dîner-Konzerten mit Fünf-Gänge-Gourmetmenü.

Auf der Suche nach der Maloja-Schlange
Friedrich Nietzsche beschrieb Sils-Maria vor 150 Jahren als sein „Land der silbernen Farbtöne“. Wenn die Wolken wie eine träge Schlange vom Maloja-Pass über den See durchs Tal ziehen, kann man diese Stimmung nachvollziehen. Der Ort liegt bereits auf 1.800 Metern im Oberengadin. Dennoch sind die Möglichkeiten durch die umgebenden Dreitausender von Bernina und Lagrev-Alpen nach oben hin offen. Fast 600 Kilometer Wanderwege bringen Spaziergänger, Wanderer und Bergsteiger auf die Beine. Die teilweise beachtlichen Höhenstufen bis auf 3.300 Höhenmeter lassen sich mithilfe von Bergbahnen „kappen“.

Ab zwei Nächten Aufenthalt im Edelweiss sind die Fahrten mit Bahnen und öffentlichen Verkehrsmitteln im Oberengadin kostenlos. Mit dem Postauto lassen sich etwa das Bergell oder die Chiavenna ansteuern. Die Tatsache, dass sich von Sils-Maria Literaten wie Gottfried Benn, Jean Cocteau, Günter Grass und Musiker von Richard Strauss bis zu David Bowie inspirieren ließen, ließ den Ort auf dem Landstück zwischen Silser- und Silvaplanersee zu einem kulturellen Boden werden. Ergebnis sind alljährlich im Sommer stattfindende Veranstaltungen wie die Silser Hesse-Tage, das Engadin Festival, die Kunst- und LiteraTourtage (25.08.–28.08.16) oder das Internationale Kulturfest Resonanzen (18.09.–24.09.16). Das Hotel Edelweiss liefert mit seinem eigenen engagierten Kulturprogramm noch mehr Argumente zum Zuhören und Genießen: mit renommierten Künstlern wie dem Haydn Trio, dem Duo Amoroso oder dem Ensemble CIS Mozarteum Salzburg.

Kultur-Programm Sommer 2016 – Hotel Edelweiss****
20.06.16: Haydn Trio*, 23.06.16: Haydn Trio**, 27.06.16: Trio Yozola*, 30.06.16: Trio Yozola**,
04.07.16: Trio Arc*, 07.07.16: Trio Arc**, 11.07.16: Duo Ramos-Schneider*, 14.07.16: Duo Ramos-Schneider**,
18.07.16: Christina Jaccard & Band: Jazz, Blues & Gospel*, 21.07.16: Christina Jaccard & Band**,
25.07.16: Ensemble Solefiatti*, 27.07.16: Frau Bircher & Herr Herzer: Lesung, 28.07.16: Ensemble Solefiatti**,
01.08.16: Schweizer Nationalfeiertag mit Buffet (Jugendstil Grand Restaurant 18.30 Uhr, CHF 90.- p. P.),
02.08.16: Duo Amoroso: Piot Plawner (v) & Isabella Klim (p)*, 04.08.16: Duo Amoroso**,
08.08.16: Sing- & Genusswoche*, 11.08.16: Sing- & Genusswoche**, 15.08.16: Ensemble Solefiatti*,
18.08.16: Ensemble Solefiatti**, 22.08.16: Rahel Sohn (p) & Gerhard Nennemann (Bar)*,
25.08.16: Rahel Sohn & Gerhard Nennemann**, 29.08.16: Trio Shonagon*,
01.09.16: Jamina Gerl**, 05.09.16: Jamina Gerl Klavierkonzert*, 08.09.16: Gudrun Kohlruss**,
12.09.16: Gudrun Kohlruss*, 15.09.16: Johannes Herrmann & friends**,
19.09.16: Béela Müller (Sopr), Philipp Vogler (p) & Dagmar Tuschy-Nitsch (Sprecherin): Frauen in berühmten Verhältnissen: Lou Andreas-Salomé & Rainer Maria Rilke*,
22.09.16: Michele Montemurro**,
26.09.16: Noëmi Sohn (Gesang) & Rahel Sohn (p): Lieder- & Chansons von Paul Burkhard*,
29.09.16: Noëmi Sohn (Gesang) & Rahel Sohn (p): "Hymne à l'amour" - Liebeslieder aus allen Zeiten**,
03.10.16: Ensemble CIS Mozarteum Salzburg*, 06.10.16: Ensemble CIS Mozarteum Salzburg**
* Hallenkonzert 21:15 Uhr, Eintritt frei – Kollekte / **Konzert Dîner 19 Uhr, CHF 90.- p. P. inkl. 5-Gänge-Menü

Weitere Informationen:
Hotel Edelweiss****
Via da Marias 63
CH-7514 Sils-Maria
Tel.: +41/(0)81/838 42 42, Fax: +41/(0)81/838 43 43


Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.

OVERSUM Vital Resort Winterberg: Topradsport-Events in der Bike Arena Sauerland

Bike Arena Sauerland – 150 Radstrecken und Topradsport-Events




In die Pedale treten und abschalten. In der Bike Arena Sauerland sind die Radfahrer in ihrem Element. Auf 150 ausgezeichneten Strecken genießen sie ihren Lieblingssport. Die Sporthochschule Köln hat nach diversen Gesichtspunkten ein Routennetz entwickelt, das Einsteigern, Familien mit Kindern und Genussbikern ebenso gerecht wird wie Bike-Enthusiasten und Rennradfahrern.

Der Bike-Park in Winterberg ist der größte und vielseitigste Bikepark Deutschlands. Sein Streckennetz beläuft sich mittlerweile auf acht Kilometer in verschiedenen Schwierigkeitsstufen. In der Sportstadt Winterberg lassen sich Radfahrer im OVERSUM Vital Resort Winterberg****s verwöhnen. Architektonische Extravaganz, trendig-elegante Wohnwelten, Wellnessluxus und kulinarische Höhepunkte zeichnen das architektonisch auffällige Haus aus. Aus riesigen Fensterfronten schweift der Blick über die Berge im Sauerland. In dem Vital Resort wird alles getan, was Körper, Geist und Seele gut tut. Zudem liegt das OVERSUM im Zentrum hochkarätiger Veranstaltungen für Mountainbiker und Rennradler.

Allen voran ist das iXS Dirt Masters Festival von 13. bis 16. Mai 2016 Europas größtes Freeride-Festival mit zehntausenden Besuchern. Alle Kräfte mobilisieren die besonders Sportlichen am 11. Juni 2016 beim Bobbahnsprint. Dort, wo im Winter die besten Bobfahrer nach unten brausen, treten die Biker 110 Höhenmeter nach oben im Wettlauf gegen die Zeit. Bei der Hochsauerland Challenge am 25. und 26. Juni 2016 wird ein knackiges Bergzeitfahren mit einem anspruchsvollen Straßenrennen kombiniert. Nach derart viel Sport schmeckt in der Veltins-Lounge des OVERSUM ein frisches Pils – große Sportevents können dort auf dem riesigen Flat-Screen verfolgt werden.

Neu im Sommer 2016: In Winterberg am Kahlen Asten entsteht die zweitlängste Mega-Zipline Europas. Am „AstenKick“ kann jeder Abenteurer fast einen Kilometer lang mit bis zu 70 km/h ins Tal fliegen.

Europas erstes „Hotel-Ei“ – ein „Nest“ zum Abschalten
Im Hochsauerland lockt ein einmaliges Vital Resort, den Alltag hinter sich zu lassen. Seine extravagante Architektur weckt die Assoziation mit einem Hotel-Ei. Im Inneren verbirgt sich ein exklusives Ambiente, in das sich Ruhesuchende gerne zurückziehen. Das OVERSUM Vital Resort Winterberg****s steht inmitten des weitläufigen Kurparks von Winterberg. Aus riesigen Fensterfronten schweift der Blick über die Berge im Sauerland. Im Haus wird alles getan, was Körper, Geist und Seele gut tut: SPA Luxus im einzigartigen Design, Wellness in der großzügigen Bade- und Saunalandschaft, Sport und Fitness sowie Genuss in einem erstklassigen Hotelrestaurant versüßen freie Tage.

Freunde hochwertiger Wellness freuen sich: In den letzten Monaten ist viel passiert im OVERSUM. Ein schickes Wellnessbistro ist entstanden. Dieses besuchen Wellnessgäste leger im Bademantel und lassen sich einen kleinen Snack oder einen frisch zubereiteten Smoothie schmecken. Im neuen Silent Room mit Salzsteinwand und im Panorama-Ruheraum mit Relaxnischen, Himmelbetten und Leseecke mit Blick ins Grüne findet der Körper zur Ruhe. Pure Zweisamkeit verspricht die neue SPA-Suite. In der YIN YANG Wanne entspannen Paare, Freundinnen oder vielleicht Mutter und Tochter gemeinsam und doch jeder nach seinem Geschmack. Zwei Bademulden machen eine individuelle Auswahl von Badezusatz, Farbe und Temperatur möglich. Eine prickelnde Klangwellenmassage rundet das Badeerlebnis ab.

Im WasserVERSUM, SaunaVERSUM und SpaVERSUM des OVERSUM löst sich Stress in Luft auf. Es bleibt lediglich die „Qual der Wahl“ zwischen Tiefenentspannung in der Thermo-SPA-Liege, einem Massagebad in der Hydrojet-Badewanne, Beauty mit der Kompetenz von Barbor und Thal’ion aus Frankreich, Hamam, Rasul, Thalasso, Ayurveda u. v. m. In dem exklusiven Ambiente des Hotelrestaurants werden frische, köstliche internationale Spezialitäten mit regionalem Charakter serviert. Gesundheitsbewusste Gäste haben die Gelegenheit, auf LOGI zu setzen. Die kohlenhydratreduzierte Ernährung vermeidet Blutzuckerspitzen und verbessert den entgleisten Stoffwechsel. Winterberg ist eine Sportstadt. Es wird nach Herzenslust gewandert und geradelt – und noch viel mehr: Ob Nordic-Walking, Speedhiking, Klettern, Golf oder Tennis – Bewegung in Natur und Bergen ist angesagt. Neben der größten und vielseitigsten Bike-Arena Deutschlands, 400 Wanderwegen, 150 Biketouren für jeden Anspruch und einem überaus reizvollen 9-Loch-Golfplatz gibt es eine Sommerrodelbahn, einen Badesee und vieles mehr, was aktive Urlaubsgäste wünschen. Neu im Sommer 2016: In Winterberg am Kahlen Asten entsteht die zweitlängste Mega-Zipline Europas. Am „AstenKick“ kann jeder Abenteurer fast einen Kilometer lang mit bis zu 70 km/h ins Tal fliegen. Sommer-Tubing und Mountainboarding sind echte Herausforderungen. Ganz neu in der Region ist auch Yoga-Walking und allseits beliebt die E-Bike-Tour der Sinne, bei der an Orten der Stille Kraft getankt werden kann.

Natur pur im Wander- und Erholungsgebiet Sauerland: Wanderer auf tausend Bergen
In der Nähe der Ballungszentren Köln, Dortmund und Düsseldorf lädt eine wunderbar vielseitige Naturlandschaft die Wanderer ein, sich im Grünen zu entspannen. Nicht umsonst wird das Sauerland auch „Land der tausend Berge“ genannt. Auf fast 480 Kilometern ausgeschilderten Wanderwegen sind Aktive in einem wahren Naturidyll per pedes unterwegs. Allein im Umfeld der beliebten Sportstadt Winterberg wählt der Wanderbegeisterte zwischen 400 Wanderwegen in allen Schwierigkeitsgraden. Die Winterberger Hochtour – Westfalens höchster Rundwanderweg – zählt zu den Höhepunkten jeden Wanderurlaubs. An dem OVERSUM Vital Resort Winterberg****s führt kein Weg vorbei. Viel zu auffällig ist das extravagante Haus, das in Form eines Ei inmitten des Kurparks von Winterberg steht. Viel zu verlockend ist es, sich nach anstrengenden Wandertouren dort von Kopf bis Fuß verwöhnen zu lassen. Architektonische Extravaganz, trendig-elegante Wohnwelten, Wellnessluxus und kulinarische Höhepunkte zeichnen das OVERSUM aus. Aus riesigen Fensterfronten schweift der Blick über die Berge im Sauerland. In dem Vital Resort wird alles getan, was Körper, Geist und Seele gut tut.

Kraft tanken im SpaVERSUM
Das OVERSUM ist ein kosmopolitisches Hotel-Universum der Extraklasse. In seinem Zentrum stehen das WasserVERSUM, SaunaVERSUM und SpaVERSUM. Dort lassen sich Gäste nieder, die Erholung suchen. In den letzten Monaten ist viel passiert im OVERSUM. Ein schickes Wellnessbistro ist entstanden. Im neuen Silent Room mit Salzsteinwand und im Panorama-Ruheraum mit Relaxnischen, Himmelbetten und Leseecke mit Blick ins Grüne findet der Körper zur Ruhe. Pure Zweisamkeit verspricht die neue SPA-Suite. In der YIN YANG Wanne entspannen Paare, Freundinnen oder vielleicht Mutter und Tochter gemeinsam und doch jeder nach seinem Geschmack. Zwei Bademulden machen eine individuelle Auswahl von Badezusatz, Farbe und Temperatur möglich.

Eine prickelnde Klangwellenmassage rundet das Badeerlebnis ab. Im 25 Meter langen Sportbecken macht das Schwimmen richtig Spaß. Dazu kommen das Wellnessbecken sowie der Sauna-Pool mit Sprudelliegen und Whirlpool zum Relaxen. Silberne Mosaike glitzern in der Saunawelt. Im puristischen Stil zeigen sich die finnische Aufguss-Sauna, die Bio-Sauna und das Design-Dampfbad. Nichts lenkt dort von der inneren Einkehr ab. Dösen, die Seele baumeln lassen und ruhen sind in den großzügigen Ruheräumen das Einzige, was zählt. Weiche Düfte, sanfte Hände, viel Tageslicht – so fühlt sich das OVERSUM SPA an. Gäste wählen zwischen Tiefenentspannung in der Thermo-SPA-Liege, einem Massagebad in der Hydrojet-Badewanne, Beauty mit der Kompetenz von Barbor und Thal’ion aus Frankreich, Hamam, Rasul, Thalasso, Ayurveda u. v. m.  Darüber hinaus steht ein Fitnessraum zur Verfügung, der mit modernsten Geräten im Fitness- und Cardiobereich ausgestattet ist.

GourmetVERSUM – Gesundheitsbewusst mit LOGI
In dem exklusiven Ambiente des Hotelrestaurants im OVERSUM werden frische, köstliche internationale Spezialitäten mit regionalem Charakter serviert. Gesundheitsbewusste Gäste haben die Gelegenheit, auf LOGI zu setzen. Die „Low Glycemic and Insulemic Diet“ eignet sich hervorragend zum Abnehmen. Die kohlenhydratreduzierte Ernährung vermeidet Blutzuckerspitzen und verbessert den entgleisten Stoffwechsel. Reich an Vitaminen, Eiweiß und gesunden Fetten, schmecken die Low-Carb-Menüs und machen satt. LOGI gilt als etablierte Ernährungsmethode für Menschen, die nicht auf Genuss oder kulinarische Höhepunkte verzichten wollen und gleichzeitig auf ihre Gesundheit und eine dauerhaft gute Figur Wert legen. In der VELTINS-Lounge und auf der Terrasse schmecken ein frisches Pils oder ein trendiger Hauscocktail.

Neu im Sommer 2016: In Winterberg am Kahlen Asten entsteht die zweitlängste Mega-Zipline Europas. Am „AstenKick“ kann jeder Abenteurer fast einen Kilometer lang mit bis zu 70 km/h ins Tal fliegen.

Tagen im „Land der tausend Berge“
Wer erfolgreich tagen möchte, setzt auf das Ei – auf Europas erstes und einziges Hotel-Ei. Das OVERSUM im Hochsauerland begeistert nicht nur mit seiner architektonischen Extravaganz, sondern entpuppt sich als professionelles Tagungszentrum und exklusives Vital Resort. Nahe den Zentren Köln und Düsseldorf lässt es sich dort im Kurpark von Winterberg konzentriert arbeiten und entspannt genießen. Ob Tagungen, Seminare, Konferenzen, Incentives, Feierlichkeiten wie Firmenjubiläen oder Hochzeiten – das OVERSUM schafft den passenden Rahmen. Das ca. 600 m² große Kongresscenter ist PKW-befahrbar und besteht aus drei flexibel verknüpfbaren Tagungsräumen für bis zu 500 Personen, ausgestattet mit moderner Tagungstechnik, und einer 150 m² großen Bühne. Das angeschlossene großzügige Foyer mit „Red Lounge” bietet den perfekten Rahmen für den Empfang der Gäste und macht so jede Veranstaltung zu einem unvergesslichen Erlebnis. Für Meetings im kleinen Kreis stehen drei weitere Besprechungsräume zur Verfügung. Für ein abwechslungsreiches und unvergessliches Rahmenprogramm arbeitet das OVERSUM mit starken Partnern vor Ort zusammen. Im WasserVERSUM, SaunaVERSUM und SpaVERSUM des Hauses finden Tagungsteilnehmer Entspannung und Erholung. Das OVERSUM Vital Resort Winterberg****s steht für individuelle Freiheit, lebt durch ein junges, motiviertes Team, ist Lebensart und Energie. Getagt wird dort mit dem Blick auf die „tausend Berge“ des Sauerlands.

Neu im Sommer 2016: In Winterberg am Kahlen Asten entsteht die zweitlängste Mega-Zipline Europas. Am „AstenKick“ kann jeder Abenteurer fast einen Kilometer lang mit bis zu 70 km/h ins Tal fliegen.

Weitere Informationen:
OVERSUM Hotel GmbH
D-59955 Winterberg/Hochsauerland
Tel.: +49/(0)2981/92955 0
Fax: +49/(0)2981/92955 222
E-Mail: info@oversum-vitalresort.de
www.oversum-vitalresort.de


Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.

Oberstaufen: Schrothkur im Concordia Wellnesshotel

Schrothkur – Frühjahrsputz für Körper und Seele und eine zeitgemäße Detox-Kur



Die berühmte Schrothkur ist ein klassisches, medizinisch anerkanntes Naturheilverfahren, das den ganzen Mensch im Blickpunkt hat. Vor mittlerweile fast 200 Jahren erkannte Johann Schroth: Das Vertrauen in die Natur und in die Selbstheilungskräfte des Körpers ist der Schlüssel zu Gesundheit und Wohlbefinden.

Eine Schrothkur ist heute aktueller denn je. Ungesunde Ess- und Lebensgewohnheiten, Bewegungsmangel sowie psychischer und physischer Stress in Beruf und Alltag können zu Übergewicht, Bluthochdruck, Rücken- und Gelenkschmerzen u. v. m. führen. Dem kann mit einer Schrothkur wirksam gegengesteuert werden. Konzentriert auf die elementaren Naturheilkräfte, verbunden mit der Wirkung einer modernen Detox-Packung, aktiviert sie die Selbstheilungskräfte und gilt somit als optimale Gesundheitsvorsorge in der modernen Medizin. Das Concordia Wellnesshotel & Spa****s in Oberstaufen hat sich als Spezialist für Schrothkuren etabliert.

 In dem kleinen, feinen Haus in wohltuender Ruhelage bietet ein Expertenteam die gesunde Kur an. Eine Arztpraxis für begleitende Untersuchungen befindet sich ebenfalls im Haus. Basierend auf vier Pfeilern führt das Concordia Wellnesshotel & Spa seine „Kurgäste“ zum Erfolg: Die Schroth’sche Diät basiert auf dem Prinzip des Heilfastens mit viel basischem Gemüse und ohne Fett, Eiweiß und Salz. Die Schroth’sche Detox-Packung, ein Ganzkörperwickel, steigert die Durchblutung, regt den Stoffwechsel an und baut überflüssige Schlacken ab. Zudem werden im rhythmischen Wechsel, nach ärztlicher Verordnung, Heilwasser, Tees und Fruchtsäfte sowie trockene, naturreine Weiß- und Rotweine getrunken. Das führt zu einer intensiven Gewebsdrainage und zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte. Last but not least spielen Ruhe und Bewegung – vorzugsweise in freier Natur – eine große Rolle, um Körper und Geist optimal zu regenerieren. Im Concordia Wellnesshotel & Spa****s werden Gesundheit und Regeneration, Ernährungskompetenz mit Langzeitwirkung, Fitness und Wellness – kombiniert mit edler und doch lockerer Urlaubsatmosphäre groß geschrieben.

Wenn wandern, dann premium und gesund …
Im Allgäu wird gewandert. Auf ausgezeichneten Premiumwanderwegen kommt der Körper in Schwung. Entlang des „Wilden Wassers“ geht es durch die letzten Urwälder Deutschlands zu den rauschenden Buchenegger Wasserfällen. Der Wanderweg „Luftiger Grat“ ist der bestzertifizierte Premiumwanderweg alpin Deutschlands. Dort gelangen Wanderer auf die aussichtsreichen Höhen des Allgäus. „Alpenfreiheit“ heißt der Weg, der durch eine abwechslungsreiche Kulturlandschaft führt, die von einer jahrhundertealten Alpenwirtschaft geprägt ist. Die Bergsteiger zieht es hinauf in den Naturpark der Nagelfluhkette. Dieser führt von Deutschland bis nach Österreich auf mehr als 1.000 Kilometern. In jedem Fall sind die Naturgenießer in ihrem Element.

Oberstaufen: Wandern im Heilklima
In dem heilklimatischen Kurort Oberstaufen wird der Wanderurlaub zum wohltuenden Gesundheitsurlaub. In sauberer, pollenarmer Luft und gesundem Klima stellt sich die Erholung fast von selber ein. Die Gastgeber im Concordia Wellnesshotel & Spa****s sind Spezialisten für wohltuende Urlaubstage in der Allgäuer Bergwelt. Ohne erhobenen Zeigefinger, vielmehr mit viel Charme und top Service hat sich das Viersterne-Superiorhotel auf Urlaub im Zeichen von Gesundheit und Regeneration, Ernährungskompetenz mit Langzeitwirkung, Fitness und Wellness spezialisiert. Mit der LOGI-Diät trifft das Concordia den Puls der Zeit. LOGI gilt als etablierte Diät für Menschen, die nicht auf Genuss oder kulinarische Höhepunkte verzichten wollen und gleichzeitig auf ihre Gesundheit und eine dauerhaft gute Figur Wert legen.

Die kohlenhydratreduzierte Ernährung vermeidet Blutzuckerspitzen und verbessert die entgleiste Soffwechselsituation. Reich an Vitaminen, Eiweiß und gesunden Fetten, schmecken die Low-Carb-Menüs und machen satt. Wer möchte, kann sich im Concordia auch von der positiven Wirkung einer Schrothkur überzeugen. Konzentriert auf die elementaren Naturheilkräfte, verbunden mit der Wirkung einer modernen Detox-Packung, aktiviert sie die Selbstheilungskräfte und gilt somit als optimale Gesundheitsvorsorge in der modernen Medizin.

Mit Wellness von Thalasso bis Ayurveda und Medical Wellness mit einer Vielzahl an Therapien tanken Gäste im Concordia neue Energie. Von Montag bis Freitag wird täglich ein abwechslungsreiches Aktivprogramm geboten. Geführte Wanderungen zählen ebenso zum Aktivprogramm wie Nordic Walking oder ein Besuch im Fitness Park und Personal Coaching u. v. m. Wer auf der Suche nach einer passenden Wanderroute ist, wird auf www.oberstaufen.de/erleben/sommer/tourensuche sicher fündig.

Zur Krokusblüte ins Allgäu – Leuchtender Alpenfrühling
Meist ist es Ende März oder Anfang April soweit – dann verwandeln sich die Bergwiesen in Oberstaufen in einen über 20 Hektar großen Blumenteppich. Weiße, blaue und lilafarbene Wildkrokusse bilden ein atemberaubendes Blütenmeer. Das einzigartige Frühlingsschauspiel spielt sich auf der Hochsiedelalpe ab. Diese ist von der Bergstation der Hündelbahn in knapp 30 Minuten leicht erreichbar – selbst mit einem Kinderwagen ist der Weg problemlos zu bewältigen. Sportlichere nutzen die Krokusblüte für eine Frühlingswanderung ab der Talstation.

Auf der knapp zehn Kilometer langen Hochsiedelrunde zeigt die Natur ihre volle Farbenpracht: vor den Augen die weißen Gipfel der Nagelfluhkette, zu Füßen gelber Löwenzahn und dann das leuchtende Krokusmeer. Eine intakte Bergwelt und klare Luft – dafür ist Oberstaufen bekannt. Dass Höhenluft und Bewegung das perfekte Duo für Wohlbefinden, Fitness und Gesundheit sind, haben schon viele für sich erkannt. Im Concordia Wellnesshotel & Spa****s am Ortsrand von Oberstaufen finden bewusste Genießer ebenso bewusste Gastgeber. Sie stellen in ihrem Haus Gesundheit, Ernährungskompetenz, Fitness und Wellness in den Mittelpunkt der Freizeit. Was im Concordia bei gesunder Ernährung beginnt (wer möchte, ernährt sich nach der erfolgreichen LOGI-Methode oder überzeugt sich von der positiven Wirkung einer Schrothkur) nimmt mit wohltuender Wellness von Thalasso bis Ayurveda und Medical Wellness mit einer Vielzahl an Therapien seine Fortsetzung. Unter dem Motto „Fit for life“ kommt Bewegung in den Urlaub. Von Montag bis Freitag wird täglich ein abwechslungsreiches Aktivprogramm geboten. Die Trekking Bikes für Radtouren können im Hotel ausgeliehen werden. Geführte Wanderungen zählen ebenso zu den Angeboten wie Nordic Walking oder ein Besuch im Fitness Park, Personal Coaching u. v. m. Die faszinierende Krokusblüte gilt als Auftakt für die Wander- und Bikesaison in einer der grünsten Regionen Deutschlands.

Weitere Informationen:
Concordia Wellnesshotel & Spa GmbH
Geschäftsführer Gerhard Huber
D-87534 Oberstaufen-Allgäu, In Pfalzen 8
Tel.: +49/(0)8386/484 0
Fax: +49/(0)8386/484 130
E-Mail: info@concordia-hotel.de
www.concordia-hotel.de


Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.