Donnerstag, 31. Dezember 2015

Urlaub für Freundinnen und Paare: Luxuslodge in Annaberg

Auszeit mit den Freundinnen: In Annaberg holt eine Luxuslodge die Sterne vom Himmel
 


Das ist was für Damen, die sich viel zu erzählen haben und dringend eine Auszeit brauchen: Die Luxuslodge „Zeit zum Leben“ in Annaberg im Salzburger Land verwöhnt die Ladies von Kopf bis Fuß. Dort trifft man sich zum Wandern, Tratschen und Relaxen. Drei traumhaft schöne Chalets mit privatem Wellnessbereich laden mitten im Wander- und Bikegebiet zum Urlaub mit dem „gewissen Extra“.

Die Masseurin in der Luxuslodge heißt Andrea. Sie kommt in das Chalet und weiß, was Frauen lieben: Ein entgiftendes Kräuter-Ölfußbad, eine pflegende Handmaske, gute Ernährungstipps, … Andrea hat eine große Wohlfühlpalette im Programm. Die junge Bäuerin beschäftigt sich intensiv mit TCM und der Fünf-Elemente-Küche. Auf Wunsch, bereitet sie den Damen direkt im Chalet ihren „berühmten“ Fünf-Elemente-Brunch zu. Im Hot Tub im Freien, in der Zirbenholz-Sauna und im exklusiven Ruheraum sind die Ladies unter sich. Kümmern müssen sich Gäste der Luxuslodge „Zeit zum Leben“ um rein gar nichts.

Wenn die Damen nicht in der Chalet-Küche kochen wollen, rufen sie nach Franz. Er kommt ins Haus und bereitet ein frisches Dreigängemenü zu. Auch Simon zählt zu den „guten Geistern“ der Luxuslodge. Er war Koch in dem Salzburger Luxusrestaurant Hangar 7. Jetzt kocht und grillt er in den Chalets in Annaberg. Ein Barbecue, ein Picknick auf der Alm, … alles ist möglich. Aktive Ladies schöpfen aus dem Vollen. Wandern, Biken, Raften, Klettern, Canyoning – Outdoor-Aktivitäten und Abenteuer sind in unmittelbarer Näher der Luxuslodge möglich. Ein Tipp: Das Naturschutzgebiet Gerzkopf bietet eine atemberaubende Flora und Fauna. In der Luxuslodge „Zeit zum Leben“ vergisst man den Alltag schnell. Drei Chalets bieten Wohngenuss auf höchstem Niveau.

Ein Winterflirt am Haldensee
In dem romantischen Genießerhotel Laterndl Hof im Tannheimer Tal, direkt an dem idyllischen Haldensee, wird geflirtet – mit dem/der Liebsten und bei einem Tête-à-Tête mit dem Winter. Ein malerischer See, eine tief verschneite Winterwelt und ein Genießerhotel, das sich romantischen Auszeiten verschrieben hat, sind die Zutaten für kuschelige Wintertage im Laterndl Hof der Familie Zotz.

Wenn morgens draußen die kalte Winterluft klirrt, bleiben Romantiker im warmen Bett und lassen sich ein Sektfrühstück servieren. In dem exklusiven Sonnen SPA mit seinem großzügigen Beauty- und Treatmentbereich wird einem warm ums Herz. Ein moderner Innenpool, ein ganzjährig beheizter Außenpool, Panoramasauna, Bio-Kräutersauna, Dampfbad, Sole-Laconium, lauschige und romantische Relax- und Lesezonen u. v. m. laden zu wohltuenden Mußestunden ein. Wer das Paket „Winterflirt“ bucht, dem steht an einem Abend die Whirlpoolgrotte exklusiv als Private-Spa zur Verfügung.

Eine Winterwanderung oder Schneeschuhwanderung in einem der schönsten Hochtäler Europas, eine Pferdekutschenfahrt oder eine geführte Laternenwanderung – die Umgebung des Laterndl Hofs ist der Inbegriff der schönsten Seite des Winters. Fehlt nur noch das kulinarische Wohl: Dafür sorgt das kreative Küchenteam im Laterndl Hof von früh bis spät. Der große Stolz des Hauses sind die kulinarischen Themenabende. Ausgesuchte Weine aus dem gut sortierten Weinkeller runden das „Dinner for two“ bei Kerzenschein perfekt ab.

Romantikurlaub auf den Spuren des Märchenkönigs
Ein malerischer See, eine tief verschneite Winterwelt und ein Genießerhotel, das sich romantischen Auszeiten verschrieben hat – das sind die Zutaten für kuschelige Wintertage im Laterndl Hof der Familie Zotz. Am Ufer des Haldensees im Tannheimer Tal, das unbestritten zu den schönsten Hochtälern Europas zählt, ist der Viersterne-Superior-Laterndl Hof eine liebevoll und familiär geführte Oase für Genussmenschen, die den Winter gern von seiner idyllischen und „sanften“ Seite erleben.

Neben einem großzügigen Zubau mit exklusiven neuen Zimmern und Suiten mit großen Fensterfronten, die den Blick in ein Naturparadies freigeben, verwöhnt das wohltuende Sonnen SPA im Laterndl Hof die Gäste. Der Küche des Hauses eilt der beste Ruf voraus – schließlich geht die Liebe sprichwörtlich durch den Magen. 

König Ludwigs Märchenwelt und ein neues Sonnen SPA
Kein Romantikurlaub ohne Wellness für Körper und Seele. Es wird gemunkelt, dass König Ludwig einmal auf seinem Weg zum nahen Traumschloss Neuschwanstein im Laterndl Hof Rast gemacht haben muss. Wie sonst sollte man sich auf diesem Fleckchen Erde so märchenhaft fühlen. Wie auch immer – die nach dem Märchenkönig benannte Märchenwelt im Laterndl Hof entführt mit Finnischer Sauna, Aromastüberl, Infrarotkabine, Ruhebereich und der majestätischen „Blauen Grotte“ mit integriertem Whirlpool aus dem Alltag – und das alles mit direktem Blick in den Ruhegarten und auf die Berge.

Das exklusive Sonnen SPA mit einem großzügigen Beauty- und Treatmentbereich glänzt auf zwei Ebenen mit allem, was der Name verspricht: moderner Innenpool, ganzjährig beheizter Außenpool, Panoramasauna, Bio-Kräutersauna, Dampfbad, Sole-Laconium u. v. m. Lauschige und romantische Relax- und Lesezonen laden zu wohltuenden Mußestunden ein. Alles zum Thema Schönheit, exklusive Kosmetik mit Produkten von Dr. Grandel, Styx und Aroma Derm, individuelle themenspezifische Packages und tiefgreifende Entspannung bietet die neue Beauty-Lounge.

Beauty & Love
Nachdem beide Partner ein angenehm duftendes Ganzkörpermeersalzpeeling genießen durften, relaxen sie bei einer Flasche Prosecco in einem gemeinsamen Bad. Bei einer gegenseitigen Kerzenmassage können sich beide neu entdecken. Am ganzen Körper erfrischt, erfahren sie bei einer Gesichtsbehandlung und einer Fußreflexzonenmassage den Zustand völliger Entspannung.
Leistungen: Ganzkörper-Zuckerpeeling, Bad für 2, 1 Massagekerze, Gesichtsbehandlung “Special”, Fußreflexzonenmassage, Kopf-Nackenmassage, 1 Flasche Prosecco – Preis p. P.: 251 Euro

Kulinarische Verführungen
Prickelndes Erwachen und Dinner for two: Der Tag beginnt im Laterndl Hof mit einem Sektfrühstück samt Tiroler Schmankerlbuffet. Zu Mittag lockt das Wellnessbuffet mit Salaten, Suppe und einem warmen Tagesgericht. Der Nachmittag steht unter dem Motto „Brotzeit“ und verführerischen süßen Naschereien. Der große Stolz des Hauses sind die kulinarischen Themenabende, die mit Spezialitäten aus Bella Italia oder typischen österreichischen Gerichten aus Großmutters Kochtopf verwöhnen sowie die vom Küchenchef raffiniert arrangierten Hauptgänge. Ausgesuchte Weine aus dem gut sortierten Weinkeller runden das Dinner bei Kerzenschein ebenso perfekt ab wie leckere Dessert-Variationen, das Käse-Sortiment und edle Brände vom Schnapserlwagen.
  
Weitere Informationen:
Luxuslodge „Zeit zum Leben“
A-5524 Annaberg/Salzburger Land
Tel.: +43/(0)664/423 26 62
www.luxuslodge.at
E-Mail: info@luxuslodge.at


Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.

alpina zillertal: Lifestyle-Kinderhotel Europas an der Piste

alpina zillertal: Erstes Lifestyle-Kinderhotel Europas an der Piste
 


Das alpina zillertal ist ein Lifestyle-Kinderhotel der Viersterne-Superiorklasse mit einem Zertifikat für Exzellenz von TripAdvisor und 99 Prozent Weiterempfehlungen auf HolidayCheck. Familien verbringen hier einen Winterurlaub mit Zillertaler Charme und neuem „Alpine-Style“.

Das alpina zillertal****S bietet alles für einen unkomplizierten Familien-Winterurlaub: Es liegt in Fügen, am Eingang des Zillertals, hat die Skischullifte und den Windelskikurs für unter Dreijährige direkt vor der Haustür – und die Talstation der Spieljochbahn vor der Nase. Das erste Skigebiet des Zillertals ist ein Geheimtipp auf skiresort.de und das mit Abstand familienfreundlichste Skigebiet im sportlichsten Tal der Welt.

Durch die neue Geolsbahn haben Pistenflitzer ab diesem Winter den Direktanschluss vom Spieljoch Richtung Hochfügen. Dort pendelt der Skibus zu den bekannten Hochfügener und Hochzillertaler Pisten, dem Revier von Skiweltmeister Stephan Eberharter. Der Skibus im Tal stoppt direkt vor dem Hotel. Das alpina zillertal kann ab diesem Winter ebenso mit top Neuerungen aufwarten. Die neuen, bis 105 m2 großen FamilySuiten schaffen Freiraum für alle Urlaubsinteressen.

Im neuen, Spa- und Wellnessbereich „Woody‘s mit In- und Outdoorpool, Wasserrutsche, Planschbecken, Panorama-Liegegalerie sowie Family-Textilsauna tauchen Groß und Klein vom Alltag ab. Ruhe suchende Erwachsende finden ihren Rückzugsbereich im „Penthouse SPA“ im 5. Stock mit Bio-Zirbensauna, Finnischer Sauna und Dampfbad, Panorama-Ruheräumen und -Fitnessraum sowie Thermen-Skypool auf der Dachterrasse. Ihre kleinen Lieblinge sind währenddessen gut aufgehoben: Pro Woche gibt es 72 Stunden professionelle Kinderbetreuung im 700 m2 großen Spiel- und Spaßbereich.

Tempo, Tempi: Vom Zillertaler Windelskikurs in die Swim Academy
Das rundum erneuerte alpina zillertal bringt noch mehr Tempo und Tempi in den Skiurlaub: mit der Option „Schwimmen lernen im Skiurlaub“ und dem neuen Family-Spa- und Wellnessbereich.

Ein Winterurlaub in den Bergen tut der ganzen Familie gut. Die frische Höhenluft ist frei von Hausstaubmilben und extrem pollen- und sporenarm. Wer sich auf die Brettln schwingt, legt noch ein Schäufelchen nach: Skifahren kräftigt die Muskeln, kurbelt den Kreislauf an, fördert Koordination und Gleichgewicht. Im alpina zillertal****S in Fügen an der Talstation der Spieljochbahnen checken Familien in einer der besten Adressen im Zillertal ein – und im ersten Lifestyle-Kinderhotel Europas.

Im Rahmen der Kinderbetreuung kommen Zwei- bis Dreijährige im Windelskikurs am Übungshang direkt vor der Hoteltür in Fahrt, für die größeren Kids gibt es einen eigenen Skikurs (10 % Ermäßigung für Hotelgäste). Kinder werden direkt beim Hotel abgeholt, werden mittags verpflegt und am Nachmittag zum Hotel zurückgebracht. Fegen die Eltern dann noch über die Piste, kümmert sich der Hotel-Kinderclub um das Wohl der Kleinen. Wöchentlich werden im alpina zillertal bis zu 72 Stunden professionelle Kinderbetreuung in vier altersgerechten Gruppen zwischen 0 und 15 Jahren geboten.

Die engagierten BetreuerInnen organisieren auch Kinderschmink- und Bastelnachmittage, Schneeschuhwanderungen, Rodelabende und Zauber-Shows. Für die Eltern bleibt also viel Zeit, um selbst auf die Bretter zu steigen – oder hinauf in den „fünften Wellnesshimmel“: Das „Penthouse SPA“ im 5. Stock bietet Bio-Zirbensauna, Finnische Sauna und Dampfbad, Panorama-Ruheräume und -Fitnessraum sowie einen Thermen-Skypool auf der Dachterrasse – oder etwa ein himmlisches Chrystal Honig-Zirben-Partnerbad. Für die Kinder bringt der neue Spa- und Wellnessbereich Woody’s mit In- und Outdoorpool und Fred’s Swim Academy zusätzlich Tempo in den Skiurlaub. Mit dem dreistufigen Swimtrainer Classic Lernsystem strampeln sich Babys und Kleinkinder altersgerecht zum richtigen Schwimmstil durch. Kinder ab drei Jahren schwimmen nach fünf Einheiten bald wie die Fische.

Zillertaler All-inclusive-Wellness – bis in den „fünften Himmel“
Ein perfekter Familienurlaub wird danach bemessen, wie hoch der Erholungsfaktor bei allen Beteiligten ist. Im alpina zillertal, dem ersten Lifestyle-Kinderhotel Europas, finden Eltern und Kinder viele Frei- und Spielräume für ihr Stück vom Winterglück.

Viersterne-Superiorklasse, Zertifikat für Exzellenz von TripAdvisor und 99 Prozent Weiterempfehlungen auf HolidayCheck: Das sind schon drei gute Argumente, die für die hohe Qualität im Kinder-Lifestylehotel alpina zillertal****S sprechen. Mit 72 Stunden Kinderbetreuung pro Woche finden Kinder und Eltern maximalen Spiel- und Freiraum im Urlaub. Das rundum entspannende „Vier-Augen-Prinzip“ wenden Eltern im fünften Stock des Viersterne-Superiorhotels an: Dort liegt das exklusive „Penthouse SPA“ nur für Erwachsene mit Thermen-Skypool auf der Dachterrasse.

Drinnen laden Bio-Zirbensauna, Finnische Sauna und Dampfbad sowie Panorama-Ruheräume zum Abschalten. Kosmetikbehandlungen, Peelings, Packages und Massagen bringen eine wohltuende Auszeit in den Urlaubstag, einmal pro Woche auch im Rahmen einer langen Spa-Nacht bis 22 Uhr.

Im Panorama-Fitnessraum holt man sich die Kraft für den nächsten Wintertag auf Skiern. Die Kinder leben im 700 m2 großen Spiel- und Spaßbereich mit Turnsaal, Softplayanlage und Kletterwand ihren natürlichen Bewegungsdrang aus. Oder sie düsen beim Skikurs (minus 10 % für Hotelgäste) direkt vor der Hoteltür über den Schneehang. Spritziger Wasserspaß ist im Familien-Spa „Woody‘s“ mit In- und Outdoorpool, Wasserrutsche, Planschbecken, Panorama-Liegegalerie und Family-Textilsauna angesagt. Zum Batterien aufladen geht’s in das Hotel-Restaurant alpina, in dem unter der Leitung von Küchenchef Markus Kobliha für eine kreative Symbiose aus traditioneller Bodenständigkeit und moderner Leichtigkeit gesorgt wird – bei Bedarf auch gluten-, laktose- und fruktosefrei.

Weitere Informationen:
k. alpinahotel gmbh
GF Michael Kobliha
A-6263 Fügen, Pankrazbergstraße 32
Tel.: +43/(0)5288/62030, Fax: +43/(0)5288/6203024

Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.

KinderHotel POST im Salzburger Land: Familienurlaub bei Lofer

Das KinderHotel POST zaubert Familien einen „Smiley“ ins Gesicht: Eines der führenden Kinderhotels Europas liegt inmitten der Winterwelt des Salzburger Landes



Im idyllischen Unken im Salzburger Land – nur wenige Minuten von der Almenwelt Lofer entfernt – hat Familie Unseld aus dem ehemaligen Gasthof „Zur Post“ ein Fünf-Smiley-Kinderhotel gemacht, das heute zu den besten Adressen für Familien in ganz Europa zählt.

Ein riesengroßes Gelände rund um das KinderHotel POST**** bietet Sommer wie Winter Familien ein Freizeiteldorado, wie man es selten findet. Der Naturbadesee wird im Winter zum Eislaufplatz und die Hotel-Driving-Range zum Übungshang für Windelwedler und Skizwergerl. Rodel- und Snowtubingbahn sind ebenso direkt vor der Hoteltür wie die POST-Ranch mit vielen Tieren zum Streicheln und Liebhaben. Neun bestens ausgebildete Schulpferde stehen neben dem klassischen Reitunterricht für reitpädagogischen Unterricht für Kinder ab vier Jahre zur Verfügung.

Von Montag bis Freitag darf sich jeder kleine Pferdeliebhaber sein Lieblingspony aussuchen und kostenlos zehn Minuten reiten. Selbst die hartnäckigsten Couchpotatoes können bei diesem Angebot nicht widerstehen und stecken ihre Nasen in die frische Winterluft. Wenn auch man zugeben muss, dass es im KinderHotel POST auch indoor ganz schön gemütlich ist und es im Spielparadies viel zu erleben gibt. 700 m² Spielfläche stehen im Haus zur Verfügung: Vom Smileyplexx-Kino mit Kinderbühne, über Indoor-Softplayanlage, Bastelraum, Jugendraum, Kinderdisco, „Fit for Kids“ bis hin zur Kinderwellness u. v. m. reicht das Kinderprogramm. Im POST-Spa erholt sich die ganze Familie.

Die Gastgeberfamilie Unseld lässt sogar das heilkräftige Thermalwasser aus dem nahen St. Martin in ihr Haus bringen und verwöhnt in dem neuen Thermalwasser-Außenbecken mit Inneneinstieg ihre Gäste mit dem 32°C warmen, gesunden Wasser. Die Saunawelt, die Beautyfarm sowie das Hallenbad mit separatem Kinderbecken lassen Groß und Klein exklusive Wellnesstage genießen. Für die hohe Qualität der Speisen und die Verwendung von überwiegend regionalen Produkten wurde die POST-Küche 2015 mit dem AMA-Gastrosiegel ausgezeichnet. Der kostenlose Shuttlebus bringt Wintersportler in das romantische Heutal zum Skifahren, Langlaufen, Schneeschuhwandern oder Tourengehen und in die Almenwelt Lofer, die als die schönste Skialm Österreichs gilt.

Einzigartig: Fünf-Smiley-Kinderhotel mit eigener Therme
Das erste Kinderhotel, das sich vielseitig dem wichtigen Thema Kindergesundheit widmet, liegt in Unken im Salzburger Land. Das KinderHotel POST**** ist eines der besten Familienhotels in Europa, ausgezeichnet mit fünf Smileys. Sein enormes Freizeitangebot gilt schon lang als Nonplusultra für Familien.

Jetzt wird das Ferienparadies noch dazu zum „Thermen- & G‘sund-Dörfl“ entwickelt. Ohne erhobenen Zeigefinger, vielmehr mit viel Spaß und individuellen und spezifischen Angeboten, regenerieren Groß und Klein in der POST auf einzigartige Art und Weise – stets die Gesundheit und Prävention im Blick. Der erste entscheidende Schritt ist getan. Ab sofort baden POST-Gäste in Thermalwasser. Ganz in der Nähe des Familien-Eldorados sprudelt aus einer Tiefe von über 2.000 Metern das heilkräftige Wasser. Dieses steht jetzt den Gästen der POST zur Verfügung. Das neue Hotel-Thermal-Außenbecken mit Inneneinstieg spielt alle Stücke und ist ein Gesundbrunnen für Kinder und Erwachsene. Dazu kommen heilsame Wannenbäder im Wellnessbereich. Die Heilkraft des Thermalwassers in St. Martin ist wissenschaftlich nachgewiesen. Unter anderem hilft es bei rheumatischen Erkrankungen und verbessert die Heilung nach Knochenbrüchen. Ebenso lässt sich das Wasser optimal für Trinkkuren einsetzen.

Familienfreizeit im großen Stil
Die Gastgeberfamilie Unseld bietet in ihrem KinderHotel POST ein schier unschlagbares Freizeitangebot für Kinder vom Säuglingsalter bis zum Teenie – ohne dabei auf die Bedürfnisse der Erwachsenen zu vergessen. Das sechs Hektar große Erlebnisland, das sich direkt beim Hotel befindet, ist ein wahres Eldorado für Sport, Spaß und Spiel. Auf dem hoteleigenen Reiterhof werden Kinder und Erwachsene von bestens ausgebildeten ReitlehrerInnen unterrichtet.

Unter dem Motto F.E.B.S. (Fantasie.Erlebnis.Bewegung.Spiel) erleben bereits Sprösslinge ab vier Jahren das Glück der Erde auf dem Rücken der Pferde. 700 m² Spielfläche stehen indoor zur Verfügung: Vom Smileyplexx-Kino mit Kinderbühne, über Indoor-Softplayanlage, Bastelraum, Jugendraum, Kinderdisco, „Fit for Kids“ bis hin zur Kinderwellness u. v. m. reicht das Kinderprogramm. Familien schätzen besonders die 50 komfortablen Familiensuiten, die mit 25 bis 80 m² genügend Platz bieten, und die umfangreiche Kinderbetreuung.

Für Babys ab dem siebten Lebenstag steht ein bestens ausgebildetes und professionell geschultes Baby-Team zur Verfügung. Sieben Tage in der Woche und elf Stunden am Tag ist der Kids-Club geöffnet. Im Teenie-Club sind die „Großen“ unter sich. Die Küche im KinderHotel POST ist bekannt für exzellente Qualität und Abwechslung und wurde mit dem AMA-Gastrosiegel ausgezeichnet. Über 100 verschiedene Weine lagern im alten Weinkeller der POST. Zweimal pro Woche laden die Sommeliers zur gratis Weinverkostung in die HotelVinothek ein und geben Einblicke in die faszinierende Welt von „Blume“ und „Bouquet“. In der schönen Wellnesslandschaft und in der Beautyfarm lassen sich Erwachsene und Kinder gleichermaßen verwöhnen.

Rund um das Hotel: Frau Holles Wunderland
Winterabenteuer liegen im KinderHotel POST direkt vor der Hoteltür. Sobald Frau Holle ihre Kissen schüttelt, verwandelt sich das 60.000 m² große Gelände rund um das Hotel in ein weißes Spieleparadies. Da werden Schneemänner gebaut und Schneeballschlachten ausgetragen. Die Kleinsten üben am beschneiten POST-Übungshang ihre ersten Schwünge auf den Ski.

Der beleuchtete Rodelhang wartet auf kleine „Kufenflitzer“ und der zugefrorene POST-See auf die Eisläufer. Anfänger sind in dem kleinen Skigebiet im Heutal, nur wenige Minuten vom Hotel entfernt, bestens aufgehoben (gratis Shuttle-Bus). Langläufer, Tourengeher, Rodler und Winterwanderer finden dort ebenfalls eine traumhafte Winterlandschaft. Das Familienskigebiet „Almenwelt Lofer“ liegt nur zehn Autominuten vom Hotel entfernt und ist sowohl mit dem Auto als auch mit dem gratis Shuttlebus einfach zu erreichen. Die Einstiegsstelle zum Shuttlebus ist direkt vor dem Hoteleingang. Zu den Skikursen werden die Kinder von den KinderbetreuerInnen begleitet. Weite Hänge und breite Pisten stellen sportliche Skifahrer und Genuss-Skifahrer gleichermaßen zufrieden. Und das Beste ist: Mit den VIP-Gutscheinen des Hotels kann der Mittagssnack in beiden Skigebieten direkt an der Piste genossen werden. Nicht nur die Kinder dürfen sich im KinderHotel POST auf vielseitige Urlaubsprogramme freuen. Eltern atmen beim Aktivprogramm des Hauses mit Nordic Walking, Schneeschuh- und Winterwandern sowie beim täglichen Morgensport durch. Beim Eltern-Skirennen zeigen die Skifahrer, was sie können. Auf Wunsch werden Skitouren- und Langlaufkurse im Heutal organisiert.

Heißer Urlaubstipp für kühle Tage
Urlaubstipps gibt es viele. Jetzt, in der kühleren Jahreszeit, sehnen wir uns nach Wärme. Und diese Sehnsucht verbinden wir sehr oft mit südlichen Destinationen. Dass aber das Gute, nämlich die Wärme der Therme, viel näher liegt, beweist das KinderHotel POST Thermen- & G‘sund-Dörfl in Unken im Salzburger Saalachtal – das einzige Kinderhotel in den Bergen mit einer eigenen Therme. Der Außenpool mit seinen 140 m2 ist mit 32 Grad warmem Thermalwasser gefüllt. Herrlich, wenn das Wasser wärmer ist als die Luft, es dampft und der Körper vom wohl temperierten Wasser umspült wird.

Vom Thermal-Außenbecken im KinderHotel POST schweift der Blick auf das riesengroße Winter-Erlebnisland des Hotels mit Windel-Wedel-Camp, Zwergerl-Skischule, Rodelhügel, Eislaufplatz und Reiterhof. In der POST-Ranch werden die Haflinger für den Ausritt gesattelt und die Noriker für die Pferdeschlittenfahrt eingespannt. Im Fünf-Smiley-Kinderhotel herrscht im Winter reges Treiben: draußen im Schnee – die geübten Skifahrer kommen gerade von ihrem Pistenerlebnis im Heutal und auf der Loferer Alm zurück – wie drinnen im Kinderclub. Die Kinderbetreuung beginnt bereits bei den Kleinsten ab dem siebten Lebenstag. Sie werden im Babyparadies bemuttert.

Die Größeren tauchen ein in die Spiele-Welt, aus der sie am liebsten nicht mehr herauskommen. Deshalb ist der Kinderclub sieben Tage pro Woche und elf Stunden am Tag betreut. So finden Mama und Papa auch genügend Zeit, sich selbst Gutes zu tun – bei Yoga und Pilates, bei entspannenden Massagen und verjüngenden Gesichtsbehandlungen. Kurze Wege, schnelle Orientierung, kinderfreundliche Mitarbeiter und „a g‘sunde Einstellung“ der Gastgeber-Familie, die sich von der Energie über die Photovoltaik-Anlage bis zu den regionalen Produkten, die in der Küche zu saisonalen „Leckerschmeckern“ verarbeitet werden, bemerkbar macht, zeichnen das KinderHotel aus. Da macht Urlaub natürlich(e) Freude – für die ganze Familie.

Weitere Informationen:
KinderHotel POST**** Thermen- & G‘sund-Dörfl
KinderHotel POST e.U. Thermen- und G’sundDörfl
Familie Gertraud und Matthäus Unseld
A-5091 Unken/Niederland 28
Tel.: +43/(0)6589/42 26-0; Fax: -26
info@kinderhotelpost.at
www.kinderhotelpost.at


Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.