Samstag, 28. Februar 2015

St. Anton am Arlberg: Kulinarik & Kunst

St. Anton am Arlberg: 
Hinter den Kulissen alpiner Gourmetadressen



Der Verein Kulinarik & Kunst St. Anton am Arlberg setzt einen neuen, diesmal gänzlich kulinarischen Höhepunkt im „Welt-Dorf“ auf dem Arlberg! Seit Beginn der Wintersaison 2014/15 inszenieren die Betreiber von Tannenhof, Arlberg Hospiz, Schwarzer Adler, Der Waldhof und Das Sonnbichl nämlich eine Art Making-of der kreativen Alpinküche, das Gästen einen außergewöhnlichen Blick hinter die kulinarischen Kulissen der Spitzengastronomie beschert.

 Chef’s Table war gestern – heute ist „Kitchen unplugged“ voll im Trend! Dabei dringen die Gäste ins Allerheiligste der meist mit Hauben dekorierten Küchen-Maestros vor – quasi zu den Wurzeln des feinen Geschmacks, in die Küche, wo die Spitzenköche hochwertige Rohstoffe und erlesene Zutaten zu einem kulinarischen Gesamtwerk zusammenfügen. Inmitten von feinen Düften können die Gäste dann den Küchenchefs ganz genau auf die Finger schauen – zumindest für die Dauer eines Ganges!

2. Kulinarik & Kunst Festival in St. Anton am Arlberg
Das 2. Kunst & Kulinarik Festival (03.07.–23.08.15) in St. Anton am Arlberg stellt die Kunst des Kochens und Genießens in den Mittelpunkt. Der Kartenverkauf startet ab April auf www.kulinarikkunst.org.
Das Tiroler „Welt-Dorf“ St. Anton am Arlberg präsentierte sich im Vorjahr erstmals vier Tage lang als Hotspot für Starköche, Topwinzer und internationale Künstler. Aufgrund des großen Erfolgs im Vorjahr wird das 2. Kulinarik & Kunst Festival (03.07.–23.08.15) zu einem exklusiven, länderübergreifenden Gourmet-Event ausgebaut, das über den ganzen Hochsommer läuft und mit einem gehörigen Schuss „alpine Art“ garniert wird.

Hatten im Vorjahr sechs Sterne- und Haubenköche ihre Hände im Spiel, so werden im Sommer 2015 noch mehr Spitzenköche und Künstler aus Deutschland, der Schweiz und Österreich am Werk sein. Die Meisterköche Hans Jörg Bachmeier, Paul Ivic, Gustav Jantscher, Edi Hitzberger, Vinzenz Klimmer, Roswitha Kometer, Reto Mathis, Nenad Mlinarevic, Tobias Müller, Josef Viehhauser und Christoph Zangerl haben bereits fix zugesagt. Beim 2. Kunst & Kulinarik Festival wird außerdem die heimische Kunstszene vertreten sein: mit Werken in und aus der Natur, mit Jazz-Brunches, LandArt, Kulturwanderungen und Konzerten.

Kernwoche mit Spitzenköchen
Die Initiatoren des Kulinarik & Kunst Festivals sind fünf Arlberger „Gourmet-Gründerhotels“, welche seit jeher Qualität und höchste Standards auf ihre Fahnen geheftet haben: der Tannenhof*****S, das Arlberg Hospiz*****, der Schwarze Adler****, Der Waldhof**** und Das Sonnbichl***. In der „Kernwoche“ (18.–26.07.15) des Kulinarik & Kunst Festivals kochen Meisterköche die Gäste (maximal je 30 Personen) nach allen Regeln der Kunst ein: Jeden Abend um 19.30 Uhr werden zwei Gourmet-Events kredenzt.

Ein weiterer sommerlicher Höhepunkt im wahrsten Sinne des Wortes ist der „Gourmet-Gondel-Gipfelsturm“ (Samstag, 25.07.15) unter der kulinarischen Schirmherrschaft von W3: Eckart Witzigmann, Heinz Winkler und Hans-Peter Wodarz, die alle persönlich anwesend sein werden. Die teilnehmenden Gäste – die Plätze sind auf maximal 120 limitiert – heben sozusagen kulinarisch ab: von der Galzigbahn-Talstation bis auf den Vallugagipfel (2.811 m) werden sie an fünf Stationen mit insgesamt fünf Gängen verwöhnt.

Beim „3. Arlberger Wettbewerb für Jungköche“ (Samstag, 25.07.15) erhalten Feinschmecker einen Vorgeschmack darauf, was ihnen die jungen Kreativen der nächsten Generation auftischen werden. Alle Gourmet-Veranstaltungen werden von Topwinzern persönlich begleitet – dafür zeichnet Sommelière Paula Bosch verantwortlich. Den sportlichen Ausgleich und zugleich den Abschluss des Festivals bildet das „2. Kulinarik & Kunst Golf Open“ (Sonntag, 23.08.15) am Course von St. Anton mit anschließendem BBQ im WM Zielstadion.

Leidenschaft, Kreativität und magische Berge
Die fünf Arlberger „Gourmet-Gründerhotels“ – Tannenhof*****S, Arlberg Hospiz*****, Schwarzer Adler****, Der Waldhof**** und Das Sonnbichl*** – schlossen sich 2013 zum Verein – „Kulinarik & Kunst St. Anton am Arlberg“ zusammen. Ihr Kulinarik & Kunst Festival soll einen Akzent auf den Sommertourismus in St. Anton setzen sowie auf die hochwertigen Standards bei Hotellerie und regionalen Lebensmittelproduzenten rings um den Arlberg. Alle Infos finden Interessierte unter www.kulinarikkunst.org

Info:
Kulinarik & Kunst – St. Anton am Arlberg
Nassereinerstraße 98
A-6580 St. Anton am Arlberg
Tel.: +43/(0)5446-30311
Fax: +43/(0)5446-30126


Empfohlene Karten:
Kompass DVD Österreich, ISBN 978-3-85491-629-1
Kompass DVD Über die Alpen, ISBN 978-3-85026-430-3
(Die Karten lassen sich auch auf GPS-Geräte, iPhones und Android übertragen)
Hier können Sie die DVD kaufen.

Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.

Südtirol: Urlaub auf dem Pferdehof

Hotel Post Tolderhof****S
Lehrreicher Genussurlaub für Reiter



Das Paradies für Pferdebegeisterte liegt im Pustertal. Der Reiterhof Tolderhof in Olang ist Südtirols größter Ferien-Reiterhof und verspricht unvergessliche Pferdeabenteuer für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis.

Der renommierte Reitstall bietet mit gepflegten Stallungen, einer Reiterstube, einem Reitausrüstungsdepot mit Duschen, einer Reitbahn (30 x 60 Meter) und einer lichtdurchfluteten Reithalle (20 x 40 Meter) alles, was das Herz von Pferdefans begehrt. Das Gestüt Tolderhof ist zertifiziertes Mitglied der Reitarena Austria und wird von dem staatlich geprüften Reit- und Fahrlehrer sowie dreifachen Italienmeister im Fahrsport Hannes Weitlaner geführt. Wer möchte, verbringt dort seinen Winterurlaub zusammen mit seinem eigenen Pferd, das in einer großzügigen Gastbox mit Auslauf unterkommt und bestens versorgt wird. 


Alle anderen reiten auf den 30 gut ausgebildeten Warmblütern und Haflingern des Hotels, die zum Großteil aus eigener Zucht stammen. Der Reiterhof bietet für jede Könnensstufe genau das Richtige: Reitneulinge lernen, wie sie ein Pferd richtig putzen, und die Gangarten der edlen Tiere an der Longe kennen. Alle, die schon mit den Bewegungen eines Pferds vertraut sind, üben gemeinsam auf der Reitbahn. Fortgeschrittene feilen an der Kunst der feinen Hilfen. Geübte Reiter trainieren beim Dressurunterricht (bis Klasse M) sowie Springkurs (bis Klasse L) oder bereiten sich auf die Leistungsprüfung vor. Wenn die Sonne den Schnee im Pustertal glänzen lässt, geht es bei abwechslungsreichen Geländeritten hinein in die beeindruckende Schneelandschaft der Dolomiten. Auf Wunsch lernen im Reiterhof Tolderhof nicht nur die Menschen dazu: Auch Pferde werden dort mit viel Liebe und Fingerspitzengefühl ausgebildet.

Ein Hotel, drei gemütliche Unterkünfte für Pferdebegeisterte
Den pferdebegeisterten Gästen des Hotels Post Tolderhof****S stehen drei verschiedene komfortable Unterkünfte zur Wahl: das Traditionshotel Post****S, die gemütliche Residence Tolderhof**** und die Jugendstilvilla Prugger.

Die Residence Tolderhof liegt direkt am hoteleigenen Reiterhof. Auf Wellness muss in ihren Ferienwohnungen niemand verzichten: Gästen der Residence Tolderhof stehen nicht nur eine Außenblocksauna und ein Fitnessraum zur Verfügung. Sie dürfen auch kostenlos im Spabereich des Stammhauses Hotel Post****S entspannen. Es ist schon seit 1868 eine beliebte Herberge für Erholungsuchende und liegt 300 Meter vom Reiterhof entfernt. In dem Wander-, Wellness- und Reithotel werden Gäste mit feiner Südtiroler Küche und einem edlen Spabereich verwöhnt. 


Alle 36 Zimmer verfügen über einen Balkon mit Panoramablick auf die Olanger Dolomiten oder eine Veranda sowie kostenloses WLAN und überzeugen mit großzügigen Badezimmern. Die Villa Prugger ist ideal für große Familien oder Freunde, die gemeinsam verreisen. In dem Jugendstilansitz in unmittelbarer Nähe des Hotels Post finden in sechs Doppel- und einem Einzelzimmer bis zu 13 Personen Platz. Wer in der Residence Tolderhof oder in der Villa Prugger wohnt, muss nicht auf Hotelleistungen verzichten. Die Hoteliersfamilie Prugger schnürt für jeden Gast ein individuelles Paket – egal ob Frühstück, Halbpension, „Take away“ oder Putzservice: Alles ist möglich.

Hotel Post Tolderhof****S: Idealer Ausgangspunkt für Reit- und Skiferien in den Dolomiten
Erlebnisreiche Ski- und Reitferien mit einem Schuss Dolce Vita und viel Südtiroler Gastfreundschaft bietet das Hotel Post Tolderhof****S in Olang, dem schneesicheren Herzen des Pustertals. Der beschauliche Bergort besteht aus vier Dörfern und verzaubert mit schmalen Gassen und alten Häusern vor der Kulisse der bizarr gezackten Dolomiten. Es ist der ideale Ausgangsort für einen unvergesslichen Urlaub am Kronplatz, Südtirols Skigebiet Nummer eins. Zwischen der zerklüfteten Bergwelt mit tief verschneiten Hängen und romantischen Wäldern bietet die Hoteliersfamilie Prugger ihren Gästen drei Unterkünfte mit dem gewissen Etwas: das komfortable Traditionshotel Post****S, die gemütliche Residence Tolderhof und die Jugendstilvilla Prugger.

Das Stammhaus, das traditionsreiche Hotel Post****S, ist schon seit 1868 eine beliebte Herberge für Erholungsuchende. Heute ist es ein stilvolles Ski-, Wellness- und Reithotel, das seine Gäste mit feiner Südtiroler Küche und einem edlen Spabereich verwöhnt. Alle 36 Zimmer verfügen über einen Balkon mit Panoramablick auf die Olanger Dolomiten oder eine Veranda sowie kostenloses WLAN und überzeugen mit großzügigen Badezimmern. Die Residence Tolderhof liegt mitten in der romantischen Winterlandschaft, aber trotzdem nur drei Minuten vom Dorfzentrum entfernt. Besonders Familien fühlen sich in den geräumigen Ferienwohnungen direkt am hoteleigenen Reiterhof wohl.

Auf Wellness muss in den Ferienwohnungen niemand verzichten: Gästen der Residence Tolderhof stehen nicht nur eine Außenblocksauna und ein Fitnessraum zur Verfügung – sie dürfen auch kostenfrei im Spabereich des Hotels Post****S entspannen. Die Villa Prugger ist ideal für große Familien oder Freunde, die gemeinsam verreisen. In dem kleinen Jugendstilansitz finden in sechs Doppel- und einem Einzelzimmer bis zu 13 Personen Platz.

Stilvoll schlemmen im Hotel Post Tolderhof****S
„Der Feinschmecker“, Deutschlands führendes Magazin für Genuss und Lebensart, zählt das Hotel Post Tolderhof****S der Familie Prugger zu den besten in Südtirol. Kein Wunder: Küchenchef Uwe Urthaler ist ein wahrer Meister seines Fachs. Seit über zehn Jahren bringt er mit seinen leichten und gesundheitsbewussten mediterran-tirolerischen Köstlichkeiten Genießer zum Schwärmen.

Seine große Leidenschaft sind Wild- und Fischgerichte sowie die traditionelle Südtiroler Küche, die er modern interpretiert. Einfallslose und immer gleiche Gerichte für Vegetarier gibt es im Hotel Post Tolderhof nicht: Urthaler zaubert eine abwechslungsreiche Vielzahl an fleischlosen Leckereien. Auch auf Allergiker nimmt der kreative Küchenchef selbstverständlich Rücksicht: Wer bei der Buchung Bescheid gibt, wird auf Wunsch mit gluten- oder laktosefreien Schmankerln verwöhnt. Die perfekte Begleitung zu allen Menüs kommt aus dem gut sortierten Weinkeller. Dort lagern edle Südtiroler und italienische Weine.

Appartements: Kein Verzicht auf Hotelservice
Wer in der Residence Tolderhof oder in der Villa Prugger wohnt, muss nicht auf Hotelleistungen verzichten. Die Familie Prugger schnürt für jeden Gast ein individuelles Paket. Egal ob Frühstück, Halbpension oder „Take away“: Alles und noch viel mehr ist möglich. Duftendes Brot und frische Milch direkt vor die Ferienwohnungstür gibt es beispielsweise beim Brötchen- und Milchservice.

Weil ein Start in den noch jungen Tag mit einem reichhaltigen Frühstückbuffet besonders genussvoll ist, können Gäste der Residence Tolderhof auf Wunsch in dem gemütlichen Frühstücksraum des Tolderhofs frühstücken. Gäste der Villa Prugger starten im 50 Meter entfernten Hotel Post mit einem stärkenden Frühstück in den neuen Tag. Besonders beliebt ist es, zu den Appartements Halbpension zu buchen. 

Mit diesem Rundumsorglospaket genießen Urlauber täglich ihr Frühstück im Tolderhof und ein fünfgängiges Abendmenü im Hotel Post. Das Reinigungsteam sorgt dann außerdem dafür, dass die Zimmer jeden Tag aufs Neue blitzblank und sauber sind. Darum entfällt auch die Gebühr für die Endreinigung. Für jene, die morgens noch keinen großen Hunger haben, ist das Package „Abendessen genau das Richtige. 

Das „Angebot für Individualisten“ ermöglicht es, dreimal abends im Hotel Post ein Fünfgängemenü zu genießen. Genuss zum Mitnehmen gibt es für Gäste der Villa Prugger sowie der Residence Tolderhof: Für sie bietet die Hoteliersfamilie einen eigenen Take-away-Service an. Wer möchte, kann für einen kleinen Aufpreis die Nachmittagsjause im Hotel Post genießen. Zusätzlicher Vorteil für Gäste der Villa Prugger, die Halbpension buchen: Gratiszugang zum Wellnessbereich des Viersternesuperiorhotels.
Info:
Hotel Post Tolderhof****S
Familie Prugger
I-39030 Olang/Südtirol
Tel.: +39/0474/496 127
Fax: +39/0474/498 019
Anreise:
Auto: Brennerautobahn A22 in Richtung Brixen/Pustertal – Abfahrt Brixen/Pustertal – Weiterfahrt Richtung Pustertal – bei Bruneck auf der Umfahrung Richtung Toblach/Innichen bleiben – Olang – Oberolang
Bahn: Bahnstation Olang – bei Voranmeldung werden Gäste kostenlos vom Bahnhof abgeholt
Flug: Bozen (87 km), Innsbruck (120 km), Treviso (185 km), Venedig (200 km), Klagenfurt (220 km), Verona (240 km), München (290 km), Bergamo (320 km) – Von den Flughäfen Innsbruck, Verona und Treviso gibt es Transfers. Auf Wunsch organisiert das Team des Hotels Taxis.


Empfohlene Karten:
Kompass DVD Österreich, ISBN 978-3-85491-629-1
Kompass DVD Über die Alpen, ISBN 978-3-85026-430-3
(Die Karten lassen sich auch auf GPS-Geräte, iPhones und Android übertragen)
Hier können Sie die DVD kaufen.

Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.

Freitag, 27. Februar 2015

Familienurlaub in Oberösterreich

Familienurlaub in Oberösterreich 

Wellnesshotels in Oberösterreich sind bei Familien mit Kindern besonders beliebt. Viele wunderschöne und sehr ruhig gelegene Hotels bietet den Gästen viele Möglichkeiten, einen erholsamen und entspannten Urlaub zu verbringen. 

Ein Beispiel ist das Hotel Weiss im Mühlviertel: Das sehr großzügige Areal samt natürlichem Schwimmteich, Liegewiese und einem Streichelzoo sorgen für die richtige Atmosphäre beim erholsamen und gelungenen Urlaub mit Kindern in Österreich. Die frische Luft in der unberührten Naturlandschaft sowie zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten in der unmittelbaren Umgebung lassen das Hotel Weiss in Oberösterreich zum idealen Ausgangspunkt werden. 

Die Kinder können im und rund um das Indianerzelt toben oder am Funcourt Fußballspielen. Zudem gibt es in der unmittelbaren Umgebung auch viele Rad- und Wanderwege für die ganze Familie. Auch die vielen Ausflugsmöglichkeiten sprechen für einen Urlaub im Hotel Weiss. Besonders zu empfehlen ist ein Besuch des Baumkronenweges in Kopfing. Der abenteuerliche Erlebnisweg bietet einen ganz besonderen Blick auf die Natur und die Bäume, zudem können sich die Kinder danach am sehr großzügigen Abenteuerspielplatz austoben. 

Auch der Wildpark Altenfelden lockt mit über 200 Tierarten sehr viele Gäste und Besucher an. Pumas, Affen und Wildschweine können hier aus nächster Nähe betrachtet werden. Urlaub mit Kindern Speziell Österreich gilt als sehr familienfreundliches Land und bietet besondere Hotels und Unterkünfte für Familien mit Kindern. Oberösterreich bietet hier die perfekte Umgebung. Inmitten einer schönen Naturlandschaft gibt es viel zu entdecken und zu erkunden. Für Sportbegeisterte bietet sich ein Besuch im Hochseilgarten Böhmerwald an. Auch Kinder können hier ihren Mut unter Beweis stellen. 

Auf insgesamt 7 unterschiedlichen Routen und Schwierigkeitsgraden können Familien mit Kindern einen unvergesslichen Tag verbringen. Das Highlight ist mit Sicherheit der Flying Fox. Diese Attraktion ist jedoch nichts für schwache Nerven. Wer es etwas gemütlicher und entspannter haben möchte, der kann sich ins Baumbett zurückziehen. In Oberösterreich gibt es zudem auch zahlreiche Rad- und Wanderwege. Bei einer gemütlichen Wanderung inmitten der Natur können Sie die unterschiedlichen Eindrücke auf sich wirken lassen und Sie werden sehen, innerhalb kürzester Zeit haben Sie den stressigen Alltag hinter sich gelassen. 

Bei einem Picknick in der Wiese können Sie sich stärken und einen herrlichen Blick auf die Natur und die Umgebung genießen. In Oberösterreich ein Kinderhotel finden Bei einem Urlaub mit Kindern sollte auch sehr auf eine geeignete Unterkunft geachtet werden. Seit einigen Jahren eröffnen immer mehr Kinderhotels, die sich auf Familien mit Kindern spezialisiert haben. 

Die Kinder können an einem spannenden und abwechslungsreichen Betreuungsprogramm teilnehmen und die Eltern können sich in die Wellnessoasen zurückziehen. Für jede Altersgruppe wird wöchentlich ein neues Kinderprogramm ausgearbeitet. Neben zahlreichen lustigen Spielen werden auch kleine Wanderungen angeboten, eine Fahrt mit einem Traktor, Reiten oder ein Lagerfeuer. 

Das Angebot ist schier grenzenlos in den Kinderhotels. Oberösterreich und seine Kinderhotels Oberösterreichs Kinderhotels bieten oft auch für die kleinen Gäste einen eigenen kleinen Wasserbereich an, etwa ein Nichtschwimmerbecken oder einen kleiner Planschbereich für Babys. Auch für die richtige Verpflegung ist in den Kinderhotels gesorgt. Neben Speisen für die Eltern und einem abwechslungsreichem Buffet finden die Kinder auch Speisen, die Ihnen mit Sicherheit sehr gut schmecken werden. Für Babys werden in einigen Kinderhotels gar Hipp Gläser bereitgestellt. 

 Die Kinderhotels in Oberösterreich befinden sich alle in einer sehr guten und ausgezeichneten Lage. In der unmittelbaren Umgebung befinden sich sehr oft und sehr viele Ausflugsmöglichkeiten, die speziell für Familien mit Kindern geeignet sind. Doch auch wer es etwas abwechslungsreicher haben möchte, der wird in Oberösterreich genau die richtigen Alternativen und Aktivitäten finden. 

Viele Kinderhotels bieten einen Fahrradverleih, Skiverleih oder einen Rodelverleih an. So müssen Sie nicht mit Haus und Hof verreisen und können sich während Ihres Urlaubes in Oberösterreich noch immer entscheiden, worauf Sie gerade Lust und Laune haben. Am besten Sie überzeugen sich jedoch selbst und verbringen mit Ihrer Familie einige unvergessliche Tage in Oberösterreich. 

Nadine Neumann
 
Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.
 

Alpenschlössl & Linderhof im Ahrntal in Südtirol: Wellness für groß und klein

Family Spa im Wellness-Luxusresort – Alles für kleine Genießer im Alpenschlössl & Linderhof




Es ist ein Wellnessresort der Luxusklasse – das Alpenschlössl & Linderhof in Steinhaus im Südtiroler Ahrntal. Am 30. Oktober 2014 eröffnete seine neue Wellnesswelt – noch besser, noch vielfältiger, noch schöner, noch größer ist die exklusive, 3.000 m² große SPA Lodge.

Den Bedürfnissen von Familien und Kindern wurde im Rahmen des großen Umbaus große Aufmerksamkeit geschenkt. Sie dürfen sich auf ein Family SPA freuen, das Groß und Klein begeistert.

Wellness für die ganze Familie
Wellnessluxus und Familien schließen sich im Alpenschlössl & Linderhof nicht aus. Kinder haben in- und outdoor ihren Spaß in der neuen Familien-Wasserwelt mit eigenem Babypool. Auf den Eltern-Kind-Kuschelliegen erholen sich die Kleinen nach dem Planschen und Baden gemeinsam mit Mama und Papa. Kleine Prinzen und Prinzessinnen, die schon in die Spa-Welt der Großen schnuppern möchten, können sich mit speziellen Young-Spa-Anwendungen verwöhnen lassen.

So eignet sich die hawaiianische Elementemassage „Kahi Loa“ bereits für Kinder ab vier Jahren. Im Gegensatz zu anderen Massagetechniken wird ohne Öl gearbeitet und der Körper ist teilweise oder ganz bekleidet. Mit dieser liebevollen Massage wird das Kind darin unterstützt, in Harmonie mit sich und seiner Umgebung zu kommen. Zudem zählt das Hot Chocolate Bad zu den großen Favoriten der Kinder.



Exklusive Auszeit für Erwachsene
In der neuen Sky Lounge auf dem Rooftop des Alpenschlössl & Linderhof sind die Erwachsenen unter sich. Sie finden dort eine stylische Oase zum Durchatmen. Freunden exquisiter Wellness liegen in der neuen SPA Lodge insgesamt sieben Pools, eine große Panorama-Sauna mit Blick über das Ahrntal und eine Wasserbetten-Ruheinsel zu Füßen.

25 Meter wird der In- und Outdoorpool in der neuen Poollandschaft groß sein. Große Fensterfronten lassen die Natur im Inneren wirken. Sieben verschiedene Saunen laden zum gesunden Schwitzen ein. Die neue, großzügige und mit natürlichen Materialien gestaltete Spa-Rezeption stimmt auf wohltuende Massagen, Wohlfühl- und Beautybehandlungen sowie Anwendungen aus Südtirol und der ganzen Welt ein. Nur die hochwertigsten Kosmetikprodukte mit den besten Wirkstoffen aus der Natur kommen dabei zur Anwendung. Wer aktiv sein möchte, trainiert im neuen Sport-Fitness-Center auf über 140 m².

Neuer Kids- & Juniorclub – jeden Tag Spaß und Action
Seit Dezember 2014 ist der neue, ganzjährig geöffnete Kids- & Junior Club fertig. Die liebevollen und pädagogisch ausgebildeten Betreuerinnen wissen, was Kinder lieben und begeistern mit einem abwechslungsreichen Erlebnisprogramm, das jeden Tag Spaß macht. Kletterwände, Malecken, Minirutschen, eine Junior-Lounge, die zum Treffpunkt wird und vieles mehr begeistern Kinder und Jugendliche.

Skispaß mit dem Extra-Pfiff
Das Skivergnügen beginnt nur 100 Meter vom Hotel entfernt. Das Murmeltier Klausi, das Maskottchen der Kinderskiwelt direkt beim Alpenschlössl & Linderhof, sorgt für jede Menge Pistengaudi. Skifahren Lernen wird dort zum Kinderspiel, Spaß im Schnee ist angesagt: Zauberteppiche, eine Tubingbahn, ein Kinder-Iglu, die Klausi-Burg, Rutschbahnen, die Minibuckelpiste, der Hexenslalom, das neue Dinoland und der Familienerlebnispark mit dem Alpine Coaster bringen Kinderaugen zum Leuchten. Während die Kleinen im Skikindergarten oder der Skischule bestens betreut werden, steigen die Eltern direkt beim Hotel in die Skiarena Klausberg ein – ein Topskigebiet, das bis auf 2.500 Meter Höhe hinauf führt. Wer gern abseits der Pisten unterwegs ist, für den bieten sich traumhafte Schneeschuhwanderungen und Langlaufloipen an.

Neue Family Vital Suite und Panorama Suite
Neben einer der schönsten Wellnesslandschaften Südtirols sind die 36 neuen Suiten das aktuellste Highlight im Alpenschlössl & Linderhof. Die neue Bio Suite ist mit Naturmaterialien aus der Region in modernem Design eingerichtet. Zirbenholz, Loden, Leinen und Naturholzböden sorgen für ein besonders angenehmes Wohnklima. Das Non-Plus-Ultra ist die Family Panorama Suite mit 120 m² für vier bis sechs Personen. Drei Schlafzimmer, 2 Badezimmer, eine großzügige Wohnstube mit Kachelofen, eine kleine Küche, eine Relax-Lounge auf dem Terrassenbalkon u v. m. erfüllen Urlaubsträume. Je nach Geschmack locken auch neue Romantik-, Lifestyle- und Vital Suiten – allesamt mit heimischen Naturmaterialien ausgestattet – zur erholsamen Auszeit.

Info:
Alpenschlössl & Linderhof
I-39030 Steinhaus im Ahrntal
Tel.: Linderhof: +39/0474/652190
Tel.: Alpenschlössl: +39/0474/651010


Empfohlene Karten:
Kompass DVD Österreich, ISBN 978-3-85491-629-1
Kompass DVD Über die Alpen, ISBN 978-3-85026-430-3
(Die Karten lassen sich auch auf GPS-Geräte, iPhones und Android übertragen)
Hier können Sie die DVD kaufen.

Hier finden Sie …
Artikel über Reisen und was schön daran ist, Artikel über die Welt der Alpen, Artikel über Baden-Württemberg, Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur, Artikel über Stuttgart, Artikel und vor allem schwarzweiß-Fotos von und über Stuttgart für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie; außerdem wird auf den englischsprachigen Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt hingewiesen.