Samstag, 28. Juni 2014

Kanarische Inseln: Urlaub und Kreuzfahrt

Die Kanaren sind nicht umsonst ein beliebtes Urlaubsziel

 Eine Kreuzfahrt in Richtung Kanarische Inseln, beispielsweise mit MSC Kreuzfahrten, zählt schon seit langer Zeit zu den wahren Klassikern, was Urlaub betrifft. 

Und das natürlich nicht ohne Grunde. Wenn sich eine gewisse Form des Reisens schon so lange hält und bei den Urlaubern so beliebt ist, muss das mehrere triftige Gründe haben. Eine Kreuzfahrt auf die Kanaren ist eigentlich das ganze Jahr über möglich. 

Wenn es in Europa noch kalt und alles grau in grau ist, wenn Schnee fällt oder es seit einer Woche regnet, dann sehnt man sich doch öfters nach Wärme und Sonnenschein. Und genau das wird einem auf den Kanaren auch geboten. Wem der wochenlange Nebel schon auf die Laune schlägt, der kann nach ein paar Stunden Flug die wärmenden Sonnenstrahlen auf der Haut spüren. Möglich macht das die geografische Lage der Kanaren. 

Sie liegen westlich von Nordafrika und südwestlich von Portugal und Spanien. Etwa vier bis fünf Stunden dauert ein Flug dorthin. Das Klima ist natürlich viel, viel milder als bei uns. Allerdings muss man sich auf einen ständigen Begleiter einstellen: den Wind. Das ist allerdings wenig überraschend für eine Inselgruppe, die mitten im Atlantik liegt. Und nicht umsonst trägt eine der kanarischen Inseln den Namen „Fuerteventura“, was übersetzt so viel wie „starker Wind“ bedeutet. Dennoch braucht man sich kaum zu fürchten, dass einem kalt wird. Im Jänner oder Februar herrschen angenehme Temperaturen, den Pullover kann man meistens getrost im Schrank liegen lassen.

 Zimmerservice am Kreuzfahrtschiff 

 Wer eine Kreuzfahrt auf die Kanaren macht, kann sich auch über großartige Landschaften freuen. Die Inseln haben verschiedene Charaktere, die eine ist etwas grüner und bietet mehr Vegetation, während die andere keinen Hehl daraus macht, vulkanischen Ursprungs zu sein. 

Die höchsten Gipfel der Inseln ragen bis über 3000 Meter über das Meer hinaus, auch der höchste Berg Spaniens befindet sich auf den Kanaren. Im Landesinneren findet man romantische Bergdörfer, die sich ihren ursprünglichen Charme behalten haben. An einigen Küstenabschnitten ist freilich der touristische Einschlag spürbar, im Gegensatz zu andern Inselgruppen im Mittelmeer, die von Touristenhorden regelrecht gestürmt werden, verläuft es hier aber trotzdem noch in überschaubaren Bahnen. 

In den Wintermonaten sind die Kanaren auch ein sehr beliebtes Reiseziel für Radfahrer. Einige Profi-Teams absolvieren dort ihre Trainingslager, um sich auf die Saison vorzubereiten. Und auch viele Hobby-Fahrer haben die Kanarischen Inseln für ihre Zwecke entdeckt. Man sollte aber schon einiges an Kondition mitbringen, denn Höhenmeter kann man auf den kanarischen Straßen genügend sammeln. Und auch als Eldorado für Surfer sind die Kanaren natürlich wohlbekannt. Egal ob Wind- oder Kitesurfen, durch die kräftige und beharrliche Brise herrschen hierfür natürlich optimale Voraussetzungen. 

 MSC Splendida 

 Bei einer Kreuzfahrt auf die Kanarischen Inseln erwarten einen also schwarzer Sand, Palmen, idyllische Dörfer im Landesinneren, viel Sonne und auch ein wenig Wind. Auf den Landgängen werden die verschiedenen Charaktere der einzelnen Inseln erkennbar. Man sieht also, dass Kreuzfahrten auf die Kanaren nicht umsonst seit Jahrzehnten beliebt sind. All jene, die einmal dem Charme der Inselgruppe im Atlantik erlegen sind, werden immer wieder kommen und herrliche Zeiten dort verbringen.



Sophie Mayr
 
Besuchen Sie uns auch unter:

http://reisen-und-urlaub.blogspot.com für Artikel über Reisen und was schön daran ist
http://alpen-blog.blogspot.com für Artikel über die Welt der Alpen
http://baden-wuerttemberg-blog.blogspot.com für Artikel über Baden-Württemberg
http://reisebuecherwanderfuehrer.blogspot.com für Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur
http://der-stuttgart-blog.blogspot.com für Artikel über Stuttgart
http://stuttgart-schwarz-weiss.blogspot.com für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie
http://living-in-stuttgart.com der englischsprachige Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt
Impressum:

 

Donnerstag, 26. Juni 2014

Urlaub für alle in Niederöstereich

Niederösterreich als
Erholungsparadies für jedes Alter 

Das größte Bundesland Österreichs ist Niederösterreich. Sowohl Niederösterreich als auch Oberösterreich sind die beiden historischen Kernländer von Österreich. Seit dem Jahre 1986 ist St. Pölten die Landeshauptstadt von Niederösterreich. 

Vor 1986 war die Bundeshauptstadt Wien gleichzeitig auch die Landeshauptstadt Niederösterreichs. Die unterschiedlichen Regionen weisen die verschiedensten Strukturen auf, was dieses Land so abwechslungsreich und sehenswert macht. 

Das Mostviertel bietet einerseits einige Ausläufer der Kalkalpen, andererseits die flache Ebene des Tullnerfelds. Zudem gibt es im Mostviertel viele Freizeitangebote, wodurch ein Urlaub dort sehr vielseitig und abwechslungsreich gestaltet werden kann. Ein ganz besonderes Angebot ist eine wundervolle Radtour durch diese Gegend. Die Wege für eine solche Radtour sind hier einerseits sehr einfach und können genussvoll befahren werden, andererseits gibt es auch herausfordernde Strecken, die einiges sportliches Geschick erfordern. 

Ganz, egal ob durch das milde Hügelland oder die herrliche Bergwelt, eine solche Radtour wird zu einem ganz besonderen Erlebnis werden. Sowohl mit dem City- als auch mit dem Mountainbike können die Strecken bezwungen werden. Das Mostviertel bietet viele unterschiedliche Möglichkeiten, um die Freizeit zu verbringen. Ganz egal ob beim Radfahren, beim Wandern, beim Reiten oder beim Baden, hier wird niemals Langweile aufkommen. Viele Informationen zu den unterschiedlichen Aktivitäten findet man auf Schlosseisenstrasse.at. Auch die Zimmer dieses wunderschönen Hotels in Niederösterreich können auf Schlosseisenstrasse.at bewundert werden. Ob unterschiedliche Suiten oder herrliche Zimmer, in diesem Hotel in Niederösterreich fühlt sich jeder ganz besonders wohl. Durch die wundervollen Zimmer in diesem idyllischen Schloss wird ein entspannter Urlaub zu einem ganz besonders unvergesslichen Erlebnis. 

Dem Mostviertel gegenüber steht das Weinviertel mit seinen Hügeln. Dieses gehört ebenfalls zu den Highlights Niederösterreichs. Zu finden sind hier sehr viele Weinorte und Weinbaugebiete. Hier werden sehr bekannte und ausgezeichnete Weine wie der Riesling oder der Grüne Veltiner gekeltert. Zum Erlebnis kann auch ein Besuch eines Wirtshauses oder eines Gourmetrestaurants werden. Spezialitäten aus der Region verwöhnen hier jeden Gaumen. Niederösterreich glänzt durch die facettenreiche Natur und die vielen unterschiedlichen Landschaften.
 
Schlosscenter und Schlosshotel Eisenstrasse bei Nacht 

Zu den unzählig vielen Bergen gehören beispielsweise der Schneeberg, der Gamsstein, der Göller, der große Zellerhut, der Königsberg und viele andere. Die beiden bekanntesten Alpenübergänge sind der Semmering mit 985 m und der Wechsel mit 980 m. 

Der Verlauf dieser beiden Pässe ist über die Landesgrenze der Steiermark. Entwässert wird Niederösterreich fast vollkommen über die Donau. Die Lainsitz ist der einzige Fluss, der in die Nordsee fließt. Allerdings lässt sich in Niederösterreich auch ein entspannter Badeurlaub verbringen. 

So kann man sein Badetuch beispielsweise an den Seen wie dem Stausee Ottenstein, dem Lunzer See, dem Erlaufsee oder dem Wienerwaldsee auslegen. Wer zusätzlich etwas Abwechslung in seinen Urlaub bringen möchte, der sollte eine der vielen Naturhöhlen besichtigen. Gebildet haben sich in Niederösterreich die meisten Höhlen in den Dolomit- und Kalkgesteinen. Auch die Flora von Niederösterreich ist sehr abwechslungsreich. 

Die Grenze zweier Florenregionen verläuft durch Niederösterreich. Durch die vier landschaftliche unterschiedlichen Gebiete, zu denen das Wein-, das Most-, das Wald- und das Industrieviertel gehören, ist die Flora so unterschiedlich wie kaum woanders. Diese herrlichen Landschaftsbilder mit Wäldern, Flüssen, Seen und Almen werden die Herzen aller Naturliebhaber höher schlagen lassen. Da die Atmosphäre so abwechslungsreich ist, wird an einem Urlaub in Niederösterreich jeder seine Freude haben. 


Außenansicht auf das Schlosshotel Eisenstrasse 

Für alle Romantik-Liebhaber hat Niederösterreich auch einige herrliche Burgruinen zu bieten, die man besichtigen kann. Genauso erlebenswert ist eine Schifffahrt auf der Donau, die zu unterschiedlichen Touristen-Attraktionen führt. Niederösterreich hat jede Menge zu bieten, so können die unterschiedlichsten Interessen abgedeckt werden. Zu den ganz besonderen Ausflugszielen gehören unter anderem Schlösser, Museen, Gärten und Bäder. 

Kulturell und kulinarisch hat Niederösterreich für jeden Besucher das Richtige zu bieten. Auch für alle Sportbegeisterten ist diese Region das ideale Urlaubsziel. Ob Wandern, Mountainbike fahren oder im Winter das Skifahren und Snowboarden. Ganz besonders erlebenswert ist die traumhafte Winterlandschaft, die überzogen ist von glänzendem weißem Schnee, der in der Sonne funkelt. Wer also einen facettenreichen Urlaub verbringen möchte, der ist in Niederösterreich genau richtig. 

Egal ob als Paar oder für einen Familienurlaub mit kleinen Kindern. Denn auch hier hat Niederösterreich mit seinen vielen Bauernhöfen, einiges zu bieten. Das große Freizeitangebot kann hierbei mit einem ganz besonderen Erlebnis auf dem Bauernhof verbunden werden. Wandern, Erholung oder Sightseeing, Niederösterreich bietet für jeden das ideale Urlaubsziel. 

Christian Müller

Besuchen Sie uns auch unter:
http://reisen-und-urlaub.blogspot.com für Artikel über Reisen und was schön daran ist
http://alpen-blog.blogspot.com für Artikel über die Welt der Alpen
http://baden-wuerttemberg-blog.blogspot.com für Artikel über Baden-Württemberg
http://reisebuecherwanderfuehrer.blogspot.com für Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur
http://der-stuttgart-blog.blogspot.com für Artikel über Stuttgart
http://stuttgart-schwarz-weiss.blogspot.com für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie
http://living-in-stuttgart.com der englischsprachige Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt
Impressum:

 

Mittwoch, 25. Juni 2014

Mallorca: Urlaub in der Daniela Katzenberger-Suite in Santa Ponsa

Weißer Sand, die blaue Flagge und prominente Stammgäste: 
Daniela Katzenberger „chillt“ im 
Bahia del Sol auf Mallorca
 


Wer in den Reiseführern über Santa Ponsa liest, kommt zu einem eindeutigen Resümee: Der Strand des Städtchens im Südwesten von Mallorca muss ein Traum sein. In der Tat: Beidseitig durch Felsen begrenzt, fällt der feine, weiße Strand flach ab und führt in das glasklare Meer.

Die EU hat den Strand von Santa Ponsa mit dem Umweltzeichen „Blaue Flagge“ ausgezeichnet. Genau dort, nur 15 Kilometer von Palma entfernt, führt das erfolgreiche Familienunternehmen Seetel das Hotel Bahia del Sol. Insgesamt besitzt und betreibt die Seetel Gruppe des deutschen Hoteliers Rolf Seelige-Steinhoff zurzeit 15 Hotels, Residenzen und Villen auf der Sonneninsel Usedom und das Hotel Bahia del Sol auf Mallorca. Anfang Februar 2014 startete das beliebte Bahia del Sol nach einer Renovierung in die neue Saison. 

 
Der Spa- und Wellnessbereich erstrahlt in neuem Glanz. Im beheizten Indoor- oder Outdoorpool, in der Sauna und im Fitnesscenter, im Whirlpool bei Massagen, Teeverkostungen und einem betreuten Aktivprogramm ist pure Erholung angesagt. Daniela Katzenberger, die deutsche „Kult-Blondine“, ist vielleicht der prominenteste Stammgast des Hauses. Sie führt gleich nebenan ihr berühmtes Café und zum Entspannen kommt sie in das Bahia del Sol. Dort ist ihr ein Stern auf dem „Walk of Fame“ des Hauses gewidmet. Jeder Gast – egal ob prominent oder nicht – der 15-mal in dem Seetel Hotel auf Mallorca wohnt, erhält dort seinen Stern als glamouröses Dankeschön für seine Treue. In der original Katzenberger-Suite wohnen Kuschelkatzen stilecht im rosa-weißen Katzenberger-Ambiente. Zum Strand sind es vom Bahia del Sol nur wenige Meter, ebenso zur Promenade mit ihren reizvollen Geschäften und Boutiquen. Drei Topgolfplätze und das belebte Zentrum von Palma sind nur einige Minuten entfernt. Per pedes oder mit dem Fahrrad brechen die Aktivurlauber vom Bahia del Sol auf zu abwechslungsreichen Wanderungen und Radtouren auf der Insel. Abends verführen regionale und internationale Spezialitäten, frischer Fisch und mediterrane Köstlichkeiten am Buffet.

Info:
Hotel Bahia del Sol****
E-07180 Santa Ponsa, Mallorca, Spanien
Avda. Jaime I
Tel.: +34/(0)971/691150
Fax: +34/(0)971/690650

Dieter Buck

Besuchen Sie uns auch unter:
http://reisen-und-urlaub.blogspot.com für Artikel über Reisen und was schön daran ist
http://alpen-blog.blogspot.com für Artikel über die Welt der Alpen
http://baden-wuerttemberg-blog.blogspot.com für Artikel über Baden-Württemberg
http://reisebuecherwanderfuehrer.blogspot.com für Besprechungen von Reise- und Wanderliteratur
http://der-stuttgart-blog.blogspot.com für Artikel über Stuttgart
http://stuttgart-schwarz-weiss.blogspot.com für Minimalisten unter den Freunden der Fotografie
http://living-in-stuttgart.com der englischsprachige Blog für Leben und Erleben in Stuttgart und der weiten Welt
Impressum: